Projektmanagement und Methodik

Beim Projektmanagement setzen wir bewährte Templates und Tools zur Messung des Implementierungsgrades aus Ihrem Unternehmen ein. Alternativ entwickeln wir mit Ihnen bedarfsgerechte Strukturen und Methoden. Diese implementieren wir bei Ihnen und führen diese in Schulungen mit Ihren Mitarbeitern ein.
Wir beraten und coachen Sie in spezifischen Projektphasen oder unterstützen Sie dauerhaft projektbegleitend.
Zu unseren Aufgaben können gehören:

  • Moderation von Workshops
  • Erstellung von prozessorientierten Projektmanagement-Planungsunterlagen
  • Gemeinsame Erstellung einer Projektdefinition
    • Definition von Zielbeschreibung, Risikoanalyse, Projektorganisation
    • Erstellung von Projektplanungen (Phasenplanung, Projektstrukturplanung, Ablaufplanung, etc. ) und Definition der Arbeitspakete
    • Kosten- und Ressourcenplanung
  • Bereitstellung einer Projektleitung (Zertifizierung nach GPM) oder eines Teammitgliedes

Unsere Expertise und Know-How wird ergänzt durch Zertifizierung und Einsatz von bekannten und gängigen Methoden wie GPM/IPMA, PMI, PRINCE2.
Zusätzlich finden kundenindividuelle Vorlagen, Werkzeuge und Methoden Verwendung.

Methodik

Beim Projektmanagement setzen wir bewährte Templates und Tools zur Messung des Implementierungsgrades aus Ihrem Unternehmen ein. Alternativ entwickeln wir mit Ihnen bedarfsgerechte Strukturen und Methoden. Diese implementieren wir bei Ihnen und führen diese in Schulungen mit Ihren Mitarbeitern ein.

Qualitätssicherung

Die Leistungsposition Qualitätssicherung dient der zyklischen Überprüfung der Qualität des Projektmanagements in Bezug auf die konsequente und richtige Anwendung der vereinbarten Methodik. Hierfür werden in definierten Zeitabständen Quality Reviews durchgeführt, bei denen der Projektleiter in Form von Interviews zu den verschiedenen Prozessen im Projektmanagement befragt und die entsprechenden Projektdokumente gesichtet werden.
Für die Befragung und Sichtung verwenden wir von EZcon erstellte standardisierte Quality-Checklisten, die wir speziell auf die von Ihnen verwendete PM-Methodik anpassen.
Einige Beispiele für wichtige Prüfpunkte sind:

  • Definition aller auszuführenden Arbeitspakete und laufende Fortschrittsmessung
  • Laufende Aktualisierung der Planungsunterlagen aufgrund des aktuellen Projektfortschrittes
  • Termingerechte Einhaltung sowie Protokollierung von Meetings
  • Einhaltung des definierten Change-Verfahrens bei Änderungen des Projekt-Scope, der Projektziele oder der freigegebenen Projektplanung
  • Termingerechte Erstellung und Kommunikation von Statusberichten
  • Aktualität und Vollständigkeit der vorhandenen Projektdokumentation


Nach der Analyse und Auswertung erhalten Sie von uns, nach jedem Quality-Check, einen Quality-Report mit folgenden Inhalten:

  • Quality-Index
  • Ein mit der EZcon Quality-Check-Methode errechneter Prozentwert als Anhaltspunkt für die aktuelle Projekt-Qualität. Der Quality-Index wird sowohl für die Qualität des Gesamtprojektes, als auch in die einzelnen PM-Prozesse aufgeschlüsselt ermittelt und dargestellt
  • Darstellung von Risiken
  • Identifizierte Risiken für das Projekt, welche sich aus der Anwendung des Projektmanagements ergeben, werden bewertet und dargestellt
  • Korrekturvorschläge zur Steigerung der Projektqualität
  • Geeignete Korrekturvorschläge zur Verbesserung der Prozesse im Projekt und zur Reduzierung der identifizierten Risiken werden erarbeitet und dokumentiert

Durch kontinuierliche Reviews sichern wir die Qualität des Projektes. Dies kann projektbegleitend oder punktuell an definierten Quality-Gates oder Phasenübergängen stattfinden.