Technische Expertise.

Unsere Kompetenz und unser Experten Know-how in allen Technologiebereichen der IT-Infrastruktur ist die Voraussetzung für unsere herstellerunabhängige und technologieübergreifende Beratung.

Als technisches Beratungsunternehmen und Ingenieurbüro bringen wir die langjährige Erfahrung unserer Spezialisten in die IT-Infrastruktur Konzepte unserer Kunden ein.

Unser Erfahrungsspektrum reicht von der Erarbeitung einer Gesamtstrategie für Ihre IT-Infrastruktur, über die Entwicklung eines High-Level Design bis hin zur Ausarbeitung von Feinkonzepten, Richtlinien und Guidelines. Dabei verlieren wir auch den Bezug zur Umsetzung und dem späteren Betrieb unserer Architekturen und Konzepte nie aus dem Auge und begleiten Sie bei der Auswahl der passgenauen Produkte, Tools und Services sowie bei den erforderlichen Proof of Concepts und Pilotprojekten.

Ein permanenter Austausch mit Herstellern und Partnern sowie der enge Kontakt zu unseren Kunden und Projekten, auch in der Umsetzungs- und Betriebsphase, sorgt dabei für stetige Innovation und ermöglicht es uns, durch den Erfahrungsaustausch und das Einfließen dieser Erfahrungswerte aus der praktischen Anwendung in unsere Konzepte zu jeder Zeit Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik zu entwickeln.

 

 

 

Physikalische Infrastruktur

 

Die physikalische Infrastruktur bildet die unverzichtbare Grundlage zum Aufbau einer zukunftssicheren, qualitativen, wirtschaftlichen und vielfältig nutzbaren IT-Infrastruktur.
Die physikalische Infrastruktur umfasst alle Bestandteile, die für eine vollständige, performante, redundante, sichere und den Anforderungen entsprechende wirtschaftliche Bereitstellung von Daten- und Übertragungswegen notwendig sind - sowohl in zentralen Rechenzentren, als auch an dezentralen Standorten und Niederlassungen.

Die EZcon liefert Ihnen von der Bestandsaufnahme, über die Vor- und Entwurfsplanung, die Ausschreibung und Vergabevorbereitung bis zum Projektmanagement bei der Umsetzung, eine kompetente Planungs- und Beratungsleitung für alle Gewerke der physikalischen Infrastruktur, Gebäudeausstattung und den erforderlichen Maßnahmen zum Schutz von Personen und Sachwerten. Als VdS zertifiziertes Unternehmen berücksichtigen wir stets alle Anforderungen an Normen und technischen, baulichen Richtlinien, die ein maximales Funktions- und Sicherheitsniveau in Gebäuden und der IT-Infrastruktur garantieren.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Die Gesamte technische Gebäudeausrüstung nach dem HOAI Leistungsbild
  • Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung von Elektro- und Sicherheitstechnik
  • Vollständige Planung und Umsetzungssteuerung von Daten-Kommunikationsnetzen und Rechenzentren
  • Planung und Umsetzung von Sondernetzen, Medien- und Gebäudetechnik
  • Erstellung von individuellen Konzepten und Richtlinien zur Standardisierung Ihrer physikalischen Infrastruktur
  • Planung und Steuerung aller Gewerke nach öffentlichen Vorgaben und Richtlinien

 

 

 

 

Netzwerk (LAN & WLAN)

 

Die enorm zunehmende Geschwindigkeit bei der Entwicklung von neuen Standards und Lösungen im Bereich der lokalen Netzwerke für Unternehmens- und Data Center Standorte ist ein Beleg für den wachsenden Stellenwert  von LAN & WLAN Lösungen innerhalb der IT-Infrastruktur. Die Automatisierung und Digitalisierung von Produktions- und Verwaltungsprozessen führt zu einer enormen Zunahme der Anzahl an Devices in lokalen Netzwerken. Dabei ist die Anforderung an die verfügbaren Bandbreiten schon lange nicht mehr der alleinige kritische Faktor. Vielmehr rücken Themen wie Stabilität und Security in den Fokus, je stärker die Abhängigkeit der Business-Prozesse von der Verfügbarkeit der lokalen Netzwerke wird.
Gleichzeitig versuchen die Hersteller, der steigenden Komplexität im LAN und WLAN mit Lösungen zur Vereinfachung und  Automatisierung Konfigurations- und Betriebsprozesse entgegenzuwirken. SD-Lösungen, Zero Touch Provisioning und API basiertes Management bis hin zur KI-gestützten Fehleranalyse sind nur einige der Themen, die in diesem Kontext betrachtet werden müssen. Die Steigerung der Netzwerk Security durch Micro-Segmentierung, Policy Based Network Access und IDN erfordern eine sorgfältige Abwägung von Aufwand und Nutzen. Im Data Center ermöglichen Fabric Lösungen die performante Steuerung der Verkehrsströme (east-west-traffic) und im Wireless LAN ermöglichen die neuesten Übertragungsstandards in vielen Fällen die Umsetzung einer "WiFi First" Strategie.

Die Auswahl der richtigen Managementlösung entscheidet letztendlich über Qualität und Aufwand in der Betriebsphase. Das Angebot an Herstellerspezifischen und -übergreifenden Tools, on premisse oder als Software as a Service (Saas) aus der Cloud ist riesengroß und nur schwer durchschaubar.

Die EZcon ist seit vielen Jahren ein kompetenter und erfahrener Partner bei der Entwicklung von LAN & WLAN Strategien, der Auswahl von passenden Lösungen und Herstellern und bei der Konzepterstellung vom High-Level Design bis zur Ausarbeitung von Konfig-Guidelines und Blueprints für lokale Standorte und Data Center Netzwerke.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Strategie-Workshops zu Hersteller- und Lösungsstrategien
  • Hersteller- und Lösungsevaluierung für LAN, WiFi und Management Tools inkl. TCO Betrachtung
  • High-Level Design, Standort Blueprints, Config Guidelines
  • Ausschreibung von Rahmenvertägen, Liefer- und Wartungsleistungen
  • Durchführung und Dokumentation von Proof of Concepts
  • Ist-Analysen und Risikoabschätzung für vorhandene Infrastrukturen

 

 

 

UC&C, Mobilfunk & M2M

 

Kommunikation und Kollaboration nehmen seit mehreren Jahren einen kontinuierlich steigenden Stellenwert innerhalb von Unternehmen ein. Durch die Globalisierung und die damit verbundene unternehmensinterne und externe internationale Zusammenarbeit in virtuellen Teams, hat sich die schnelle, sichere und zuverlässige Verfügbarkeit der Kommunikationsdienste zu einem businesskritischen Faktor entwickelt.
Parallel zur Bedeutung der Kommunikationsdienste, ist auch die Anzahl der Funktionalitäten gewachsen.  Unified Communication und Collaboration (UC&C), Mehrwertdienste, wie z. B. Contact Center, oder auch die Verknüpfung mit Social Media Plattformen müssen über die unterschiedlichsten Kommunikationsarchitekturen (On premise, Cloud, Hybrid) zur Verfügung gestellt werden.
Durch die stetig wachsende Bedeutung, wächst auch die Anzahl der Hersteller von UC&C Lösungen und Mehrwertdiensten. Zeitspannen zwischen den technologischen Innovationszyklen werden immer kürzer. Die Umstellung auf All IP ist aktueller denn je. In Summe führt dies zu einer Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten. Die Entwicklung und Konzeptionierung der idealen Kommunikationsinfrastruktur eines Unternehmens erfordert somit eine tiefe Markt- und Lösungskenntnis.
Im Bereich Mobilfunk bieten neue Entwicklungen zunehmend Alternativen zu herkömmlichen, fest an Standort angebundene Infrastrukturen. 5G und darauf aufbauende Standards ermöglichen durch hohe Bandbreiten und kurze Latenzen zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten und eine enorme Erweiterung der Mobilität.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Analyse und Bewertung des Ist-Zustandes (TK-Anlagen, Mehrwertdienste und Applikationen)
  • Analyse und Bewertung der Infrastrukturen (passive Verkabelung, aktives Netzwerk, Sicherheit) auf UC&C-Readyness
  • Konzeptionelle Betrachtung von bestehenden und zukünftigen Provider Anschlüssen und Netzwerkinfrastrukturen (z. B. ISDN vs. zukünftige ALL-IP Anschlüsse, SIP-Lösungen)
  • Bedarfsermittlung und Strategie Workshops (Architekturen, Technologien, Trends, Erfahrungen etc.)
  • Erarbeitung des technischen Gesamtkonzeptes mit Kostenrechnung (Business Cases)
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, Bewerten der Angebote und Vorbereitung der Vergabe
  • Durchführung von Proof of Concepts im UC&C Bereich und von „WiFi Calling“
  • Projektmanagement und Transformationsmanagement (auch die Steuerung der Veränderungsprozesse für die Anwender)
  • Erstellung der Ausschreibung für europaweite oder nationale und internationale Mobilfunkdienstleistungen
  • Prüfung der Mobilfunkprovider-Standort-Versorgung und Analyse der User-Experience

 

 

 

Wide Area Network (WAN)

 

Moderne Netzwerklösungen sollen effizient, sicher, zuverlässig und leistungsstark sein. Sie müssen sich den veränderten Rahmenbedingungen flexibel anpassen können und möglichst gegenüber herkömmlichen Netzwerklösungen Kosteneinsparungen liefern. Damit sind sie eine wichtige Voraussetzung für neue Geschäftsmodelle. Die Digitalisierung interner Prozesse und Anwendungen, die Einführung und der Ausbau von automatisierten Maschine-zu-Maschine Kommunikation, Big-Data-Analysen und die umfangreiche Nutzung von Cloud Services und Internet of Things, führen zu einem kontinuierlich wachsenden Bandbreitenbedarf. Dabei soll die zur Erfüllung des Bandbreitenbedarfs notwendige Bandbreitenerhöhungen  jederzeit kurzfristig, am besten auf Knopfdruck, im Self-Service Portal innerhalb von Sekunden automatisch bereitgestellt werden können.

Neue Technologien wie „Software Defined Network“ (SDN), die Virtualisierung von Geräten und Funktionen (NFV, VNF), die Nutzung von effizienten Cloud Anbindungen, die Einbeziehung aller Netzwerkanbindungsmöglichkeiten (Ethernet, xDSL, LTE, 5G etc.) und aktuellste Sicherheitslösungen (Next Generation Firewall, Secure Web Gateways etc.) bilden die Grundlage zur Erfüllung dieser Anforderungen.

Trotz oder vielleicht auch gerade wegen aller Möglichkeiten der am Markt verfügbaren Lösungskomponenten, gestaltet sich die Planung einer modernen Netzwerk Lösung als sehr komplex, zeitaufwendig und obliegt etlichen Rahmenbedingungen. Auch die bestmögliche Netzwerklösung kann aufgrund der Rahmenbedingungen (gesetzliche Einschränkungen, fehlender Wettbewerb etc.) gegebenenfalls nicht alle gesetzten Anforderungen erfüllen.

Die EZcon hilft Ihnen bei der Planung und Bewertung der für Sie bestmöglichen Weitverkehrs-Netzwerklösung. Mittels einer strukturierten Bedarfserfassung Ihrer Anforderungen und der anschließenden Analyse und Bewertung aller Netzwerklösungsmöglichkeiten, beschreiben wir transparent die jeweiligen Vor- und Nachteile, stellen Ihnen diese vor und sprechen eine fundierte Lösungsempfehlung aus.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Design und Strategie Workshops zu Architekturen, Technologien, Trends
  • Unterstützung bei der Erstellung Ihres Anforderungskatalogs
  • Analyse und Bewertung des Bestandsnetzwerks
  • Durchführung von WAN-Benchmark Analysen
  • Produkt- und Service-Analysen
  • Erstellung von Lösungskonzepten und Ausschreibungen bis hin zur Providerauswahl
  • Unterstützung bei der Erstellung von Business Cases
  • Beschreibung von Leitfäden für einen Proof of Concept

 

 

 

 

Security

 

Viele IT-Verantwortliche stellen sich fortlaufend Fragen zur IT-Infrastruktur: Inwiefern ist diese insgesamt gegen Cyber-Attacken abgesichert? An welchen Stellen meiner IT-Infrastruktur existieren Sicherheitslücken und welche Möglichkeiten habe ich, diese zu schließen?
Hybride Infrastrukturen und die enorm anwachsende Anzahl an IT-Devices eröffnen zusätzliche Angriffspunkte und erfordern die gezielte Betrachtung möglicher Bedrohungen und die Konzeption von adäquaten Maßnahmen. Dabei sind bei der Entwicklung der Security-Strategien und den dazugehörigen Konzepten neben den technischen Lösungen insbesondere auch die organisatorischen Maßnahmen zu berücksichtigen. Das "Zero Trust Model" geht grundsätzlich davon aus, dass Gefahren nicht nur von außen, sondern auch von innerhalb der eigenen Infrastruktur und Organisation ausgehen können und bildet somit den Ansatz zum Erkennen potentieller Risiken und der Entwicklung wirksamer Gegenmaßnahmen.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Security Analysen und Konzepte für lokale Netzwerke (Segmentierung, Verschlüsselung, Access Control, Authentisierung)
  • WAN Security - Konzepte zur Absicherung von Standorten und Netzwerkübergängen und der Verkehrsströme im WAN
  • Strategien und Konzepte zur Voice und UCC Security
  • Hersteller Evaluierung, Konzeption und Managed Service Lösungen für Security Produkte, sowohl on-premise als auch Cloud-basierend (Firewall, Proxies & Gateways, IDS/IPS, SIEM)

 

 

 

Data Center & Cloud

 

Kaum ein Bereich der IT-Infrastruktur unterliegt derzeit stärkeren Veränderungsprozessen als der Bereich der Data Center. Die Lösungen der Cloud Anbieter versprechen höchste Flexibilität und Skalierbarkeit, bei gleichzeitig sinkenden Total Cost of Ownership (TCO), zum Beispiel durch automatisierte Provisionierung und Orchestrierung sowie standardisierte Management- und Betriebsapplikationen. Trotzdem dürfen Themen wie die Anbindung der Unternehmensnetzwerke an die Cloud Data Center und die Security – sowohl auf dem Transportweg als auch innerhalb der Cloudumgebungen – nicht vernachlässigt werden. Die EZcon unterstützt Sie bei der Ausarbeitung einer, auf Ihr Unternehmen und Ihre Anforderungen zugeschnittenen, Data Center Strategie sowie bei der Transformation zu Ihrem zukünftigen Data Center in der Public/Private Cloud, On-premise oder, wie in der Praxis sehr häufig anzutreffen, einer passgenauen Hybridlösung. Dabei fließen in die Betrachtung neben den technischen, funktionalen und monetären Anforderungen auch die vertraglichen und organisatorischen Aspekte rund um das Thema „Cloud-Governance“ mit ein.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Analyse und konzeptionelle Beratung für die Ausarbeitung einer passgenauen Data Center Strategie
  • Data Center Security Konzepte für On-premise und Cloud
  • Ausschreibung von Data Center Providerverträgen
  • Design von Data Center Anbindungen (Cloud Connectivity, Internet, Provider und Data Center Kopplungen)
  • Konzeption, Ausschreibung und Projektierung von physikalischen Infrastrukturen für On-premise Data Center
  • Data Center LAN Konzepte (Traffic Optimization, Fabric und SD Technologien, Load balancing)
  • Konzepte und Ausschreibungen für Server, Storage und darauf aufbauende Virtualisierungslösungen
  • Planung und Steuerung von Data Center Transformationsprojekten

 

 

 

Workplace

 

Der Workplace Bereich erfährt aktuell eine der größten Veränderungs- und Entwicklungsprozesse in der Arbeitswelt. Der Einsatz von IT-Systemen am Arbeitsplatz ist zum businesskritischen Faktor geworden und das Bild des klassischen Arbeitsplatzes hat sich durch Anforderungen an Mobilität, Flexibilität und der fortschreitenden Digitalisierung in vielen Arbeitsbereichen hin zum "Modern Workplace" entwickelt. Als Konsequenz dieser Entwicklung, ist bei der Konzeption, Beschaffung und dem Betrieb von Workplace Infrastrukturen, der Blick über die reine Produktauswahl hinaus erforderlich und sind insbesondere auch die Auswirkungen und Veränderungen für die Anwender miteinzubeziehen um erfolgreiche Workplace Projekte umzusetzen.

 

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Ausschreibung von Lieferung und Wartung zu Workplace Hardware
  • Konzepte für effizientes und wirtschaftliches Lifecycle-Management
  • Konzeption und Ausschreibung von Managed Services für Workplace, Printer und produktionsrelevante Systeme
  • Konzeption und Verhandlung von Software-Lizenzverträgen
  • Strategieentwicklung und Design von modernen, sicheren und flexible Workplace-Strukturen (Cloud-based Management, Directory Services, Software Distribution, SaaS, BYOD)
  • Rollout Konzepte und Transformation Management für Modern Workplace Strukturen inkl. Training und Kommunikation